Virenschutz im Wahllokal

Maskenpflicht für Wählerinnen und Wähler

Auch wenn bereits ein großer Anteil der Bevölkerung gegen das Coronavirus geimpft ist, bleibt der Infektionsschutz bei der Bundestagswahl am Sonntag, 26. September, ein wichtiges Thema. Die Wahlämter des Kreises Gütersloh und seiner Kommunen haben in den vergangenen Wochen viel Zeit investiert, das im letzten Jahr angewendete Hygienekonzept für den Wahlsonntag auf den neuesten Stand zu bringen.

Aktuelle Coronasituation

Inzidenz sinkt

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 21. September, 0 Uhr, 22.847 (20. September: 22.836) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst – das sind 11 Fälle mehr als am Vortag. Dies sind kumulierte Zahlen seit Anbeginn der Pandemie.

 

 

Online-Vortrag und Wanderausstellung

Persönliches Budget: Ein Weg zu mehr Selbstbestimmung

Menschen mit Behinderungen haben einen individuellen Anspruch auf Leistungen zur Rehabilitation und gleichberechtigten Teilhabe. Und sie haben ein Recht darauf, über ihr Leben selbst zu bestimmen. Dazu gehört auch das sogenannte ‚Persönliche Budget‘.

Informationswochen der BIGS

Angebote und Beratung zur seelischen Gesundheit

Im Rahmen der Woche zur seelischen Gesundheit vom 28. September bis zum 8.Oktober sind in der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises Gütersloh (BIGS) vielseitige, kostenfreie Informationsmaterialien zum Thema ‚seelische Gesundheit‘ erhältlich.

Bundestagswahl

Rekord: Kreis erwartet über 100.000 Briefwähler

Dass der Briefwahlanteil bei der diesjährigen Bundestagswahl schon aufgrund der Coronavirus-Pandemie weiter steigen würde, kommt nicht überraschend. In welcher Menge aber seit Mitte August Wahlscheinanträge gestellt wurden, lässt selbst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kommunalen Wahlämtern staunen.

 

Bundestagswahl

Gleichstellungsbeauftragte fordern Parität in der Gesellschaft

Eine von den Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Gütersloh durchgeführte Umfrage zum Thema Beruf und Familie in Krisenzeiten zeigt: Die Aufgaben- und Rollenverteilung zwischen Frauen und Männern hat durch die Pandemie eine Retraditionalisierung erfahren.

Selbstmeldung als Corona-Kontaktperson

Keine Quarantäne für vollständig geimpfte oder genesene Kontaktpersonen ohne Symptome

Wer Kontakt zu einer mit Corona infizierten Person hatte, ist verpflichtet sich in Quarantäne zu begeben. Für vollständig geimpfte oder genesene Kontaktpersonen ohne Symptome gilt das nicht.

Projekt ‚Eltern mischen mit‘ im Kreis Gütersloh

Eltern-Moderatorinnen und -Moderatoren sind startklar

Vielfalt ist an Kitas und Schulen selbstverständlich. Vielerorts bilden Kinder und Jugendliche mit Zuwanderungsgeschichte in den Bildungseinrichtungen die Mehrheit. Eltern mit Einwanderungsgeschichte sind in Elternbeiräten und Schulpflegschaften aber häufig unterrepräsentiert.

Musikschuloffensive

Zwei neue für Kooperationen und Digitalisierung

Annika Hensche und Pablo Ortega sind die beiden neuen im Team der Musikschule für den Kreis Gütersloh. Schulleiterin Miriam Köpke besuchte jetzt Landrat Sven-Georg Adenauer in Begleitung von Ortega. Der Kreis Gütersloh ist der maßgebliche finanzielle Förderer der Musikschule für den Kreis Gütersloh.

#HierWirdGeimpft

Impfzentrum ist noch bis Ende September geöffnet

In knapp drei Wochen, am 30. September, wird an der Marienfelder Straße der letzte Pieks gesetzt. Danach schließen sich die Türen des Impfzentrums Kreis Gütersloh. Bis dahin ist das Impf-Team weiterhin im Einsatz und bietet allen impfberechtigten Bürgerinnen und Bürgern ein spontanes sowie auch mobiles Impfangebot.

Pandemie-Projekt ‚Brückenbauer‘

Brücken zu Migranten bauen

Die Türen der Moschee stehen offen, draußen steht ein Tisch vor der Tür, eine junge Kreismitarbeiterin macht die 3G-Kontrolle. Der große Gebetsraum ist mit vielen einzelnen Teppichen zu einer großen Fläche ausgelegt. Auf dem Boden sitzen rund 30 Menschen im Schneidersitz, die gespannt nach vorne zum Rednerpult blicken.

Bundesweite Impfwoche #HierWirdGeimpft

Kreis organisiert weiter Sonder-Impfangebote

Am 14. September hält der Impfbus des Kreises Gütersloh beim Fußballspiel des SC Wiedenbrück gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach. Stadionbesucher können sich am Jahnstadion in Wiedenbrück von 17 bis 22 Uhr gegen das Coronavirus impfen lassen.

Online-Vortrag ‚Darm und Gehirn - Gehirn und Darm‘

Wie die Darmfunktion das seelische Erleben beeinflussen kann

Auf Einladung der Bürgerinformation Gesundheit und Selbsthilfekontaktstelle des Kreises (BIGS) wird Dr. Carl Schreiner, Oberarzt der Psychosomatischen Klinik der LWL-Klinik Gütersloh, am 23. September um 19 Uhr einen Vortrag zum Thema ‚Darm und Gehirn‘ halten.

5. Sitzung

Kreistagssitzung in der Stadthalle

18 Punkte, teils versehen mit mehreren Anträgen der Kreistagsfraktionen, stehen auf der Tagesordnung, wenn die 72 Mitglieder des Kreistags am 20. September zu ihrer 5. Sitzung zusammenkommen.

Neuregelung der Quarantänen an Schulen

Negatives Testergebnis hochladen und auf Anruf warten

Der Kreis Gütersloh hat am Freitag über die Schulträger die Eltern der Schülerinnen und Schüler über die neue Regelung für Quarantänen an Schulen informiert. Das Land NRW hatte am gestrigen Donnerstag in einer Schulmail über die Umsetzung der Bund-Länderbeschlüsse informiert.

Rettungsdienst im Kreis Gütersloh

Dauerhafte Rettungswache in Clarholz

Der Kreis Gütersloh ließ ein externes Gutachten zur Bewertung des Rettungswachenstandortes in der Gemeinde Herzebrock-Clarholz erstellen. Die beauftragte Firma Orgakom kam zu dem Ergebnis, dass der Standort in Clarholz dauerhaft in Betrieb zu nehmen ist.

Ausschuss für Gesundheit

Mehr Stellen für Tierärzte erforderlich

In der Abteilung Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung sollen auf Anregung des Kreises Gütersloh je eine unbefristete und eine auf zwei Jahre befristete Tierarztstelle ausgeschrieben werden. Die zuständige Abteilung stellte die Beschlussvorlage im Ausschuss für Gesundheit am 6. September vor.

Kreisausschuss

Mobilfunkkoordinator für den Ausbau des Mobilfunknetzes

Im Dezernat Bauen und Umwelt soll es auf Anregung des Kreises eine auf drei Jahre befristete Vollzeitstelle für die Mobilfunkkoordination geben. Die Verwaltung soll die Fördermittel des Wirtschaftsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen (MWIDE) für die Stelle zu beantragen.

Fördermittel vom Bund beantragt

Luftfiltergeräte in 35 Klassenräumen

In 35 Klassenräumen will der Kreis Gütersloh als Schulträger mobile Luftfiltergeräte einsetzen. Diese sollen dafür sorgen, dass die Raumluft gereinigt wird, wenn das Lüften in Räumen nur eingeschränkt möglich ist und dadurch das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus höher ist.

Neue Vorgaben Quarantäne

Keine rückwirkende Auflösung von Quarantänen

Die neuen Quarantäneregeln für Schulen und Kitas werden nicht rückwirkend angewandt. Quarantäneentscheidungen, die getroffen worden sind, haben Bestand. Gestern hatte der Kreis angekündigt, dass ab der kommenden Woche nur noch die positiv getesteten Kinder und Jugendlichen in Quarantäne gehen, nicht aber zum Beispiel die Sitznachbarn.