Kreis passt Teststrategie an

Zuerst zu Haushalten mit negativ Getesteten

Die mobilen Teams starten eine erneute Testreihe. 40 Teams besuchen zunächst schwerpunktmäßig die Wohnungen der Tönnies-Beschäftigten, in denen ausschließlich negativ getestete Mitarbeiter beziehungsweise Haushaltsangehörige leben.

Anmietung durch Kreis nur vorübergehend

Kreis und Stadt informieren Nachbarn des Wohngebiets Töpferstraße

Die Stadt und der Kreis Gütersloh haben mit einem Anschreiben die Nachbarn der Wohnsiedlung Töpferstraße informiert. Dort plant der Krisenstab, neu positiv getestete Beschäftigte der Firma Tönnies beziehungsweise deren Haushaltsangehörige unterzubringen.

Corona-Soforthilfe für den Kreis Gütersloh

Gemeinsame Initiative des Landrats und der CDU-Bürgermeister im Kreis Gütersloh

In einem gemeinsamen Brief bitten Landrat Adenauer sowie die CDU-Bürgermeister im Kreis Gütersloh die Landesregierung um Unterstützung:

Anruf der Bundeskanzlerin

Dank an die Bevölkerung und Landrat Adenauer

Soeben erreichte Landrat Sven-Georg Adenauer ein Anruf von Bundeskanzlerin Angela Merkel. 

Adenauer: 10.000 Tests pro Tag

WEITERE DIAGNOSEZENTREN EINGERICHTET

Um allen Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, sich kostenfrei auf Corona testen zu lassen, sind ab heute, 18 Uhr im Kreis Gütersloh für die Bürgerinnen und Bürger weitere Corona-Testzentren eingerichtet.

Keine Stigmatisierung der Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Gütersloh

Stellungnahme der Landräte aus den Kreisen Gütersloh und Warendorf

Die Landräte der Kreise Warendorf und Gütersloh, Olaf Gericke und Sven-Georg Adenauer, kritisieren die Stigmatisierung der Bürgerinnen und Bürger aus den beiden Kreisen durch Verantwortliche in vielen anderen Regionen etwa bei Urlaubsbeschränkungen.

Aktuelle Coronasituation

32 Infizierte in der allgemeinen Bevölkerung

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 24. Juni, 0 Uhr, 2.054 (23. Juni: 1.952) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Davon gelten 722 (23. Juni: 703) Personen als genesen und 1.311 (23. Juni: 1.228) als noch infiziert.

Adenauer zum Sicherheits- und Schutzpaket

„Alles tun, um die Bevölkerung zu schützen“

Die heute von der Landesregierung vorgestellten Maßnahmen, die die weitere Ausbreitung des Coronavirus im Kreis Gütersloh verhindern soll, sind nach Abstimmung mit dem Kreis Gütersloh, den Experten des Robert-Koch-Instituts und des Landeszentrums Gesundheit vereinbart worden.

Corona-Geschehen

Tests ab heute, 23. Juni, möglich

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass sie ab heute, 23. Juni, ein Corona-Diagnosezentrum (CDZ) für die allgemeine Bevölkerung des Kreises Gütersloh am Carl-Miele-Berufskolleg in Gütersloh, Wilhelm-Wolf-Straße 2 - 4, einrichtet.

Corona-Geschehen

Minister Laumann kündigt Corona-Tests für jede Bürgerin und jeden Bürger im Kreis Gütersloh an

Der Kreis Gütersloh ist momentan in der Abstimmung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL), wie genau die KVWL jetzt die Testkapazitäten ausweiten kann.

Corona-Ausbruch bei der Firma Tönnies

Kreis Gütersloh fordert weitere Unterstützung an

Der Krisenstab des Kreises Gütersloh hat weitere auswärtige Unterstützung angefordert. So sollen insbesondere 20 Scouts der Bundeswehr den Kreis Gütersloh im Bereich des Kontaktmanagements unterstützen.

Corona-Ausbruch bei Tönnies

Quarantäne für sämtliche Beschäftigte des Konzerns – Konzernspitze eingeschlossen

Der Kreis Gütersloh hat heute eine Allgemeinverfügung erlassen, mit der nun sämtliche Beschäftigte der Unternehmensgruppe Tönnies am Standort Rheda-Wiedenbrück unter Quarantäne gestellt sind – inklusive der Verwaltung, Management und der Konzernspitze.

Aktuelle Coronasituation

Zahlen steigen weiter

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 19. Juni, 0 Uhr, 1.093 (18. Juni: 959) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Davon gelten 675 (18. Juni: 674) Personen als genesen und 398 (18. Juni: 265) als noch infiziert.

Muttersprachliche Corona-Hotline

Kreis Gütersloh richtet Hotline für Bürgerinnen und Bürger aus Polen und Rumänien ein

Ab Freitag, 19. Juni 2020, bietet der Kreis Gütersloh eine muttersprachliche Corona-Hotline für Bürgerinnen und Bürger aus Polen und Rumänien an. Beantwortet werden alle Fragen rund um das Coronavirus. Das Angebot ist kostenlos.

Vollsperrung der Groppeler Straße ist aufgehoben

Abschluss der Sanierungsmaßnahme am Radweg an der K 10

Herzebrock-Clarholz. Der Kreis Gütersloh hat die Sanierungsmaßnahme am Radweg an der Groppeler Straße abgeschlossen. Damit ist nicht nur der Radweg wieder befahrbar, sondern auch die Kreisstraße 10.

Blaue Hausnummer - Auszeichnung für klimabewusste Hausbesitzer

Bewerbungsfrist bis Ende August verlängert

Wer sein Haus in den letzten zehn Jahren energetisch auf Vordermann gebracht oder einen klimaschonenden Neubau errichtet hat, kann nicht nur stolz darauf sein, sondern sich auch mit einer ‚Blauen Hausnummer‘ auszeichnen lassen.

Aktuelle Coronasituation

48 Neuinfektionen übers Wochenende

Im Kreis Gütersloh waren zum Stand 15. Juni, 0 Uhr, 799 (14. Juni: 787) laborbestätigte Coronainfektionen erfasst. Seit der letzten Veröffentlichung der Fallzahlen am Freitag, 12. Juni, sind 48 Neuinfektionen gemeldet worden.

Abfall enthält wertvolle Rohstoffe

Außerschulischen Lermort vergrößert

Schülerinnen und Schüler müssen lernen, dass Abfall nicht gleich Abfall ist, sondern wichtige Wertstoffe enthält. Sie müssen lernen, dass es sich lohnt, diese auszusortieren, denn dann werden sie selbst beim Abfallvermeiden beziehungsweise –sortieren mehr Aufmerksamkeit an den Tag legen.