20.11.2017 03:18
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 Ihr Landrat Sven-Georg Adenauer
 

 
Neuigkeiten
16.12.2016, 14:03 Uhr | Übersicht | Drucken
Verantwortungsvoller Dienst für die Sicherheit im Kreis
Dankestour durch Rettungswachen und Polizeidienststellen

„Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie diesen verantwortungsvollen Dienst machen.“ Mit dieser Kernbotschaft bin ich wie jedes Jahr zwei Tage durch den Kreis gefahren und habe mich mit kleinen Präsenten bei den Mitarbeitern von Rettungswachen, Notarztstandorten, Polizeidienststellen und von der Kreisleitstelle bedankt für die Arbeit im ablaufenden Jahr. Es sei beruhigend für die Menschen zu wissen, dass dank so motivierter Mitarbeiter Hilfe schnell vor Ort sei, habe ich gesagt und das gilt gleichermaßen für Rettungspersonal wie für Polizisten. In diesem Zusammenhang freut es mich besonders, dass das Personal der Rettungswachen ab dem Januar 2017 besser eingruppiert ist in den Gehaltstabellen. Das haben die wirklich verdient.


Mit Bürgermeister Dirk Speckmann (l.) in der Polizeiwache Halle (Westf.).


Die Einsatzzahlen in der Notfallrettung sind übrigens auch im Jahr 2016 wieder gestiegen. Allein die Rettungswachen in Trägerschaft des Kreises Gütersloh werden bis zum Jahresende hochgerechnet auf rund 18.800 Einsätze in der Notfallrettung – also Einsätze mit Rettungswagen – kommen. Das ist eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um rund 9 Prozent. Weiterhin rückläufig sind die Zahlen beim Krankentransport (minus zirka 4 Prozent), sie sinken auf rund 3400 Fahrten. Häufiger unterwegs waren die Notärzte, die im Auftrag des Kreises Leben retten: Das Notarztsystem Halle (Westf.) kommt bis zum Jahresende auf über 1.700 Einsätze (plus 5 Prozent, der Notarztsystem Harsewinkel ebenfalls auf  knapp über 1.700 Einsätze (plus 7 Prozent).


 
News-Ticker
 
   
0.22 sec.