22.11.2017 10:09
 Startseite   Kontakt 
Impressum   
 Ihr Landrat Sven-Georg Adenauer
 

 
Meine Ziele
Drucken
Der Kreis Gütersloh ist ein wirtschaftsstarker Standort, laut Focus Money der stärkste in NRW! Kreis Mettmann, Rhein-Kreis Neuss, Düsseldorf und Münster? Lagen auch schon mal vor uns in der Statistik. Das ist eine Momentaufnahmen, über die man sich im besten Kreis der welt freuen darf, aber im nächsten jahr sehen die Zahlen schon wieder anders aus, denn die Datenbassis für das nächste Ranking liegt schon vor.

Der Kreis Gütersloh behauptet seine Spitzenposition – dass das so bleibt, dafür setze ich mich ein. Als Landrat habe ich viele Stellschrauben, an denen ich drehen kann: Damit die Wirtschaft ein investitionsfreundliches Klima vorfindet, und damit die Menschen gern im Kreis leben.
Sei es beim Bemühen mit dem "Aktionsbündnis A33 sofort" (www.a33-sofort.de) den Lückenschluss der A33 voranzubringen, sei es bei der Realisierung des A2-Anschlusses Herzebrock-Clarholz und des Industrie- und Gewerbegebiets Aurea.  Sollte der von der Landesregierung vorgestellte Entwurf des Landesentwicklungsplans realisiert werden, droht der Wirtschaft in Ostwestfalen und im Kreis Gütersloh Stillstand. "Als Bremse für OWL konzipiert" betitelte Stefan Küppers im Westfalenblatt seinen Kommentar dazu. Trefflich formuliert!

Eins darf man jedoch nicht vergessen. Es geht um weit mehr als eine gute Strukturpolitik und eine wirtschaftsfreundliche Verwaltung: Der künftige Erfolg der heimischen Wirtschaft hängt wesentlich davon ab, inwieweit wir es schaffen, Antworten auf den Fachkräftemangel zu finden. Im Wettbewerb um helle Köpfe müssen wir kreativer werden und unsere ostwestfälische Bescheidenheit ablegen, um den Kreis Gütersloh bekannter zu machen. Und den Bildungs- und Ausbildungsbereich müssen wir so gestalten, dass keiner zurückbleibt: Jeder muss in Abhängigkeit von seinen Fähigkeiten und Wünschen die bestmögliche Ausbildung erhalten.


 
News-Ticker
 
   
0.22 sec.